Mit ‘Electroclub berlin’ getaggte Beiträge

Ganz großes Lauschkino gibt es am Samstag, den 5. Februar im Ruderclub-Mitte. In den Hauptrollen DJ Talisman (Echnoton) und Disko (E-Werk). In den weiteren Rollen KimStar, Temo, Marc Delor und Creative Suicide. Macht euch auf

oscarreife Bässe und emmytaugliche Gänsehaut-Parts gefasst.

Die beiden alten Hasen werden mit den Newcomer-DJs doppelt für Furore sorgen. Also, vergesst müdes Kino-Sitzfleisch und Popcorn und kommt in den Ruderclub zum Popo wackeln!!
Checkt alle Dates auf www.ruderclub-mitte.de.

Welche Mucke? Techno, Electro, Techhouse
Ab wann? 22 Uhr
Wie viel? 8 €

Advertisements

Partypeople aufgepasst!

Im lauschigen Ruderclub in Berlin Mitte werden heute Fünfe gerade sein gelassen. Minimalistische Electrobeats werden heute von den DJs BK, Scherwee, LaLeFu, Andre Voss und Creative Suicide abgeliefert.

Feiern direkt in Mitte

Ungezwungene familiäre Atmosphäre und dazu eine große Auswahl an Feuerwässerchen an der Bar garantieren den perfekten Spaß am Samstag. Ab 22 Uhr werden die Pforten geöffnet und wie immer zugesperrt, wenn der letzte Tanzwütige keine Lust mehr hat.

Eine gute Abwechslung zu den Großraum-Techno-Discos.

Neben der Oranienburger Straße in Berlin Mitte befindet sich der Ruderclub.

Direkt unter der S Bahn in den S Bahnbögen bringen regelmäßig Newcomer-DJs die Tanzfläche zum Beben. Und das nicht nur wegen den Turntable-Skills, sondern wegen der bombastischen Anlage.

Bass und Beat gehen quasi in den Körper über

Electro und Techhouse im Ruderclub-Mitte

Electro und Techhouse im Ruderclub-Mitte

Heute legen bei der „Leinen los“-Partyreihe die Residents Ka.-den, Switchmaster, Lindemann, Phonex und Chris Delay auf. Einfach am S-Bahnhof Hackescher Markt aussteigen und abfeiern!