Mit ‘Electroparty’ getaggte Beiträge

Am 21. Januar wird Ryan Dupree sein Können im guten alten Ruderclub unter Beweis stellen. Also, wer

Bock auf bummernde Bässe hat,

sollte sich dieses Spektakel auf jeden Fall geben. Mr. Dupree, Mitglied von Superstrobe, vereint die Genres Minimal-Techhouse-Techno-House zu seinem ganz persönlichen Style.

Electrofieber im Ruderclub-Mitte

Electrofieber im Ruderclub-Mitte

Holger J., so sein echter Name, war vorher als DJ Baseotronic bekannt. Aufsehen erregte er mit seinem DJ-Partner Manuel W. als Live-Act „Superstrobe“. Diese Kombo lieferte bereits in der Ukraine, Spanien, Frankreich und demnächst auch in Slowenien und Brasilien ihre

energiegeladene Performance

ab. Zusammen haben Superstrobe bisher neun eigene Ep’s veröffentlicht und mehr als 26 Remixe abgeliefert und waren mehrmals in den Charts weltweit vertreten. Ryan Dupree schaffte es mit seinem Remix für DJ Tranzit bei trackitdown.net aus London, auf Platz 18.

Hier die hardfacts:

DJs//  Ryan Dupree (Superstrobe)// Dilone (La Familia)//
KimStar (DRS, smoosy house)// Marc Delor// Sascha Rice//
Marc Selex// Francis

Musik: electro, techhouse, minimaltech

Eintritt: 8 €

www.ruderclub-mitte.de
www.twitter.com/#!/ruderclubmitte

Advertisements

Kurz vor dem Jahreswechsel, lässt der Ruderclub-Mitte es noch einmal so richtig knarzen. Quasi als vorweihnachtliches Geschenk für alle Ruderclubber, entert Hardy Hard die Decks an Bord.

Hardy Hard im Ruderclub-Mitte in berlin

Hardy Hard im Ruderclub-Mitte in berlin

Hardy Hard übernimmt das Steuer

Die „Mayday“-Legende wird am 19. November zur „Freakz on Deckz“-Partyreihe gemeinsam mit den DJs KimStar, TT-Kensen, Marc Delor und Temo auflegen. Elektro, Breakbeat und Techhouse stehen auf der akustischen Speisekarte und als Hauptgang wird Mr. Hard serviert.

Na dann, volle Kraft voraus.