Mit ‘Party in Mitte’ getaggte Beiträge

Am 21. Januar wird Ryan Dupree sein Können im guten alten Ruderclub unter Beweis stellen. Also, wer

Bock auf bummernde Bässe hat,

sollte sich dieses Spektakel auf jeden Fall geben. Mr. Dupree, Mitglied von Superstrobe, vereint die Genres Minimal-Techhouse-Techno-House zu seinem ganz persönlichen Style.

Electrofieber im Ruderclub-Mitte

Electrofieber im Ruderclub-Mitte

Holger J., so sein echter Name, war vorher als DJ Baseotronic bekannt. Aufsehen erregte er mit seinem DJ-Partner Manuel W. als Live-Act „Superstrobe“. Diese Kombo lieferte bereits in der Ukraine, Spanien, Frankreich und demnächst auch in Slowenien und Brasilien ihre

energiegeladene Performance

ab. Zusammen haben Superstrobe bisher neun eigene Ep’s veröffentlicht und mehr als 26 Remixe abgeliefert und waren mehrmals in den Charts weltweit vertreten. Ryan Dupree schaffte es mit seinem Remix für DJ Tranzit bei trackitdown.net aus London, auf Platz 18.

Hier die hardfacts:

DJs//  Ryan Dupree (Superstrobe)// Dilone (La Familia)//
KimStar (DRS, smoosy house)// Marc Delor// Sascha Rice//
Marc Selex// Francis

Musik: electro, techhouse, minimaltech

Eintritt: 8 €

www.ruderclub-mitte.de
www.twitter.com/#!/ruderclubmitte

Advertisements

Partypeople aufgepasst!

Im lauschigen Ruderclub in Berlin Mitte werden heute Fünfe gerade sein gelassen. Minimalistische Electrobeats werden heute von den DJs BK, Scherwee, LaLeFu, Andre Voss und Creative Suicide abgeliefert.

Feiern direkt in Mitte

Ungezwungene familiäre Atmosphäre und dazu eine große Auswahl an Feuerwässerchen an der Bar garantieren den perfekten Spaß am Samstag. Ab 22 Uhr werden die Pforten geöffnet und wie immer zugesperrt, wenn der letzte Tanzwütige keine Lust mehr hat.

Eine gute Abwechslung zu den Großraum-Techno-Discos.