Mit ‘Ruderclub’ getaggte Beiträge

Dieser März wird in die Geschichte eingehen.

Feierlaune und faire Barpreise gehen Hand in Hand im Ruderclub-Mitte, denn den ganzen Monat werden die Getränke, egal ob mit Alkohol oder ohne, zum halben Preis angeboten. Doch keine Angst, die Musik bleibt weiterhin auf high Volume –

da werden keine halben Sachen gemacht.

Heute wird ab 22 Uhr der Geburtstag von Aelké Pone gefeiert, der es sich nicht nehmen lässt, sein Set „schwarzes Gold“ aufzulegen. Außerdem dabei sind 2Life Crew, Rednig & Schott, Gabi & special Guest. Wer also Minimal-Electro hören und minimale Barpreise abgreifen will, der sollte heute in den

Ruderclub-Mitte
Kleine Präsidentenstr. 157/158
10178 Berlin

www.ruderclub-mitte.de

Advertisements

Ganz großes Lauschkino gibt es am Samstag, den 5. Februar im Ruderclub-Mitte. In den Hauptrollen DJ Talisman (Echnoton) und Disko (E-Werk). In den weiteren Rollen KimStar, Temo, Marc Delor und Creative Suicide. Macht euch auf

oscarreife Bässe und emmytaugliche Gänsehaut-Parts gefasst.

Die beiden alten Hasen werden mit den Newcomer-DJs doppelt für Furore sorgen. Also, vergesst müdes Kino-Sitzfleisch und Popcorn und kommt in den Ruderclub zum Popo wackeln!!
Checkt alle Dates auf www.ruderclub-mitte.de.

Welche Mucke? Techno, Electro, Techhouse
Ab wann? 22 Uhr
Wie viel? 8 €

Am 21. Januar wird Ryan Dupree sein Können im guten alten Ruderclub unter Beweis stellen. Also, wer

Bock auf bummernde Bässe hat,

sollte sich dieses Spektakel auf jeden Fall geben. Mr. Dupree, Mitglied von Superstrobe, vereint die Genres Minimal-Techhouse-Techno-House zu seinem ganz persönlichen Style.

Electrofieber im Ruderclub-Mitte

Electrofieber im Ruderclub-Mitte

Holger J., so sein echter Name, war vorher als DJ Baseotronic bekannt. Aufsehen erregte er mit seinem DJ-Partner Manuel W. als Live-Act „Superstrobe“. Diese Kombo lieferte bereits in der Ukraine, Spanien, Frankreich und demnächst auch in Slowenien und Brasilien ihre

energiegeladene Performance

ab. Zusammen haben Superstrobe bisher neun eigene Ep’s veröffentlicht und mehr als 26 Remixe abgeliefert und waren mehrmals in den Charts weltweit vertreten. Ryan Dupree schaffte es mit seinem Remix für DJ Tranzit bei trackitdown.net aus London, auf Platz 18.

Hier die hardfacts:

DJs//  Ryan Dupree (Superstrobe)// Dilone (La Familia)//
KimStar (DRS, smoosy house)// Marc Delor// Sascha Rice//
Marc Selex// Francis

Musik: electro, techhouse, minimaltech

Eintritt: 8 €

www.ruderclub-mitte.de
www.twitter.com/#!/ruderclubmitte